Digital für Sozial: Kölner Blogger auf dem Abenteuerspielplatz

Auch heute wird ausgepackt. Gestern haben wir verraten, welche Aufgaben die Berliner Blogger am 31. Januar zu #digitalsozial bestreiten werden. Heute ist es Zeit, euch die Projektideen in Köln vorzustellen. Wir freuen uns über das tolle Feedback der Kölner Bloggerszene und sind auf alle angemeldeten Teilnehmer sehr gespannt. Wer noch dabei sein möchte, kann sich anmelden unter digitalsozial@vodafone-institut.de.

In diesem milden Winter sind wir doch alle gern draußen und die Kinder der Kölner Selbsthilfe e.V. brauchen ganz dringend Unterstützung bei dem Bau ihrer Hütten auf dem Abenteuerspielplatz. Die Kölner Blogger werden also dabei helfen, die bereits angefangenen “Häuser” weiter zusammenzuzimmern. Dabei kann gerne die ein oder andere gemeinsame Runde über den Spielplatz gedreht werden. Sobald am Nachmittag die Dämmerung einsetzt, wird es ein Lagerfeuer geben. Wer beherrscht die Kunst des Feuermachens geschickter – Großstadtblogger oder Kölner Kids? Selbstgemachtes Stockbrot darf da nicht fehlen, wurde uns verraten. Wem es draußen zu kalt wird, der wärmt sich in der Küche die Hände auf und kocht Kinderpunsch. Bei den Vorbereitungen für den italienischen Themenabend mit selbst zubereiteter Pasta und Co. kommen schließlich alle Hobbyköche zum Zug. Wer nicht am Herd steht, der hilft dabei, die passende Tischdeko auszusuchen – und diese selbst zu basteln, versteht sich. Wir danken dem engagieren Team der Selbsthilfe für die Orga dieser ganzen Aufgaben und sind gespannt, wie sich die Kölner Blogger hier engagieren. Zehn Plätze ingesamt gibt es zu vergeben.

Im Anschluss an dem Nachmittag in dem Kölner Selbsthilfe e.V. laden wir die teilnehmenden Blogger in das Restaurant Hase Joseph’s in der Innenstadt ein. Hier wird es in Ruhe Gelegenheit geben, euch mit Teammitgliedern von betterplace.org, dem Vodafone Institut und der Selbsthilfe auszutauschen. Zwischen 19 und 20.30h laden wir dort zum Abendessen ein. Danach können sich alle entspannt ins Wochenende begeben.

 

In der Rheinmetropole kooperieren wir mit der Kölner Selbsthilfe im Stadtteil Longerich. Der Verein bildet seit über 30 Jahren eine Anlaufstelle für Kinder und Jugendliche mit deutscher oder ausländischer Herkunft. Nach der Schule gibt es für die Kinder hier neben einem warmen Mittagessen und der Hausaufgabenhilfe reichlich Platz zum Spielen und Lernen, z.B. auf dem Abenteuerspielplatz oder den Obst- und Gemüsebeeten des Vereins. Spielräume, die den Kindern in einer Großstadt immer seltener zur Verfügung stehen.

Wir und der Selbsthilfe e.V. freuen uns über alle Blogger aus Köln, die ihre Zeit für diesen guten Zweck spenden und erwarten auch am 31. Januar in Köln-Longerich!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>